ESPRIT

Vegane Schuhe

Die Geschichte von ESPRIT beginnt – wie so viele Geschichten – mit einer unerwarteten Begegnung und mit wild klopfenden Herzen. 1963 war das. Irgendwo in der Nähe des Lake Tahoe im Westen der USA. Die junge Susie Buell war mit ihrem roten VW Käfer unterwegs und begegnete dabei Doug Tompkins, einem jungen Mann von der Ostküste, der per Anhalter unterwegs war. Buell nahm ihn mit. Und ließ ihn nicht wieder gehen.

Nur ein halbes Jahr später heirateten die beiden und ließen sich in San Francisco nieder, der schon immer etwas freigeistigeren Metropole an der Westküste, in der die Beat Generation gerade dabei war, die Klinke den Blumenkindern in die Hand zu geben. Wenig später, 1968, als der Zauber des Summer of Love noch nicht ganz verflogen war, gründeten sie gemeinsam eine eigene Modemarke, die sie ESPRIT nannten.

Die Anfänge waren bescheiden. Tompkins, der mit der Gründung der heute ebenfalls weltbekannten Firma THE NORTH FACE bereits erste Erfahrungen im Textilbereich gemacht hatte, und seine Frau fuhren anfangs noch selbst mit ihrem VW Bus durch Kalifornien, um ihre selbstgenähte Ware an die Kundschaft zu bringen.

Die Nachfrage aber war groß und schon bald begann die junge Firma zu expandieren. 1971 wurde eine Niederlassung in Hong Kong gegründet, fünf Jahre später auch eine in Düsseldorf. Das Ehepaar Tompkins vergaß jedoch nie, wo es herkam und hielt weiter die Werte der Hippiekultur hoch. Die sozialen Belange ihrer Mitarbeiter_innen waren ihnen wichtig und sie fertigten bereits Kleidung aus Bio-Baumwolle, als das Wort Nachhaltigkeit für die meisten noch ein Fremdwort war.

Nach der Trennung von seiner Frau Susie Ende der 1980er zog Doug Tompkins sich schließlich auch aus der Modewelt zurück und verkaufte seine Anteile an ESPRIT. Das Geld, das ihm der Verkauf einbrachte, begann er in den Kauf großer Landflächen in Südamerika, genauer in Chile und Argentinien, zu investieren. Ein Ergebnis seines Engagements ist der Pumalín-Nationalpark in Südchile, der 2005 von der chilenischen Regierung offiziell als „Santuario de la Naturaleza“, eine Art Naturschutzgebiet, anerkannt wurde. Insgesamt besitzt Tompkins heute eine Landfläche in der Größe Mecklenburg-Vorpommerns und weigert sich standhaft, diese der ökonomischen Verwertung zu öffnen, was ihm regelmäßig die Wut chilenischer Unternehmer_innen einbringt.

Susie Tompkins Buell jedoch ist weiterhin mit ESPRIT verbunden und steht auch heute noch zu den Werten, die ihr und Doug seit der Gründung der Firma wichtig gewesen waren. Das Wohl all derer für die Firma arbeiten, hat bei ESPRIT noch immer einen hohen Stellenwert. ESPRIT legt Wert darauf, dass in den Anlagen, in denen die Produkte der Marke gefertigt werden, die international gültigen Standards eingehalten werden und führt auch vor Ort Kontrollen durch, um sicherzustellen, dass das auch so bleibt.

ESPRIT versucht, nachhaltige und alternative Rohstoffe in seine Produktion einzubinden. In diesem Kontext ist auch die Entscheidung zu sehen, verstärkt vegane Schuhe zu fertigen. ESPRIT will damit einem sich verändernden Bewusstsein auf Seiten der Verbraucher_innen Rechnung tragen, die sich zunehmend Gedanken darüber machen, was sie essen, aber auch was sie tragen.

ESPRIT verwendet dabei als Obermaterial zumeist mit PU beschichtete Textilgewebe, die ebenso leicht wie atmungsaktiv sind, sowie Klebstoffe auf Wasserbasis. Ziel des Ganzen ist es, vegane Schuhe anzubieten, die eine möglichst breit gefächerte Zielgruppe ansprechen, ohne sich dabei anzubiedern, und die preiswert sind, ohne dafür soziale und ökologische Standards zu opfern.

Gefertigt werden die Schuhe an Produktionsstandorten in Asien. Damit fördert ESPRIT die Schaffung sozial verträglicher Arbeitsplätze auch außerhalb Europas und bietet den Menschen vor Ort eine berufliche Perspektive jenseits von Sweatshops und informeller Schattenwirtschaft.

Die Rechnung scheint aufzugehen. Die Schuhe von ESPRIT erfreuen sich wachsender Beliebtheit, 2013 wurde sogar einer von ihnen mit dem PETA German Vegan Fashion Award ausgezeichnet und auch wir finden, dass sie eine gelungene Ergänzung zu unserem Sortiment sind.


ESPRIT

25 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

25 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite