Ethnotek

Vegane Taschen & Accessoires von ETHNOTEK

Die Geschichte von ETHNOTEK beginnt 2007 irgendwo im nördlichen Bergland Vietnams. In einem der vielen Dörfer der Hmong, die dort leben, entdeckte der US-Amerikaner Jake Orak, der eigentlich nur als Rucksackreisender in der Gegend unterwegs war, die ebenso bunten wie wunderschönen Stoffe, die von den Menschen dort gewebt werden, und hatte eine Idee. Er wollte diese einzigartige Kultur bewahren, indem er sie ins 21. Jahrhundert holte und mit modernster Technik verband. So begann er schließlich hochwertige, handgefertigte Stoffe aus Vietnam – später auch aus Indonesien, Indien, Ghana und Guatemala – mit nicht minder hochwertiger westlicher Rucksacktechnologie zu verbinden. Eine schier unschlagbare Kombination, wie der Erfolg von ETHNOTEK zeigen sollte.

Orak und seine Mitstreiter_innen nutzen die Globalisierung und schlagen den Markt mit seinen eigenen Waffen. Sie nutzen den weltweiten Handel, um lokales Kunsthandwerk zu bewahren und an entlegenen Orten Arbeitsplätze zu schaffen. Gleichzeitig fungieren die Taschen von ETHNOTEK als weithin sichtbare Botschafter_innen künstlerischer Traditionen verschiedener Regionen des globalen Südens in den Weiten der vernetzten Welt. High-Tech und ethnic Style. Das ist ETHNOTEK.


ETHNOTEK

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite